►Wissenschaft

tamanu oil

Wir arbeiten zusammen mit einem vielfältigen Team, mit einem breiten Wissen in verschiedenen Altersgruppen. Unsere Interessen gehen weiter dann unser Fachgebiet.
Jeder Inhaltsstoff, den wir bewerten und untersuchen, ist einzigartig wegen seiner Herkunft und natürlichen Wirkung.
Dies gibt uns mehr als Zufriedenheit, wenn wir die Vorteile von Tamanu-Öl teilen.
Tamanu-Öl wurde auf hohem Niveau untersucht. Es zeigt, dass die Art extrem wichtig ist. Sie wurden hinsichtlich ihrer pharmakologischen Eigenschaften verglichen. Die Referenzen, geografische Herkunft und Eigenschaften. Diese Studie wurde durchgeführt, um die Zytotoxizität, Wundheilung und antibakteriellen Eigenschaften von fünf Tamanu-Nüssen (von 1 Spezies) zu bewerten, die traditionell zur Behandlung infizierter Wunden in ganz Ozeanien verwendet werden. Mithilfe menschlicher Zell- und Bakterienkulturen haben sie die pharmakologischen Wirkungen von CIO hervorgehoben, das als Wundheilungs- und antimikrobielles Mittel präsentiert wird. Sie beobachteten Unterschiede in den pharmakologischen Aktivitäten des getesteten CIO, abhängig von ihrer Herkunft und wahrscheinlich ihrer variablen Zusammensetzung. Sie haben gezeigt, dass die Konzentration an CIO, die zur Darstellung therapeutischer Wirkungen erforderlich ist, niedriger ist als die Konzentration, die zytotoxische Wirkungen zeigt, die CIO in vitro für die sichere topische Anwendung bei infizierten Wunden und Hauterkrankungen wie Akne unterstützen. Zum ersten Mal unterstützt diese Studie die traditionelle Verwendung von CIO bei der Wundheilung, insbesondere bei infizierten Wunden.


Wissenschaftliche Forschung

 AUF ENGLISCH: 1.    Sc Glucan in Tamanu Oil provides natural UV protection. Sc Glucan protects against UV-induced DNA damage and oxidative stress as a new biological UV filter with a SPF18-22 in ophthalmic preparations.  This natural UV filter, inhibit 85 % of the DNA damage and oxidative stress induced by UV radiation at 1% concentration in opthalmic preparations (Eur J Pharm. Sci 2007 Mar;30(3-4):203-10. Epub 2006 Nov 9).
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17188472
2.     Calophyllum Inophyllum oil, even at low concentration (1/10,000, v/v), exhibited significant UV absorption properties (maximum at 300nm) and was associated with an important sun protection factor (18-22) in opthalmic preparations (Eur J Pharm. Sci 2007 Mar;30(3-4):203-10. Epub 2006 Nov 9).
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17188472
3.     Soothing and protective effect on the skin (sunburn, inflammation, skin redness, insect bites)  - EVIC-CEBA laboratory study June 2000 - Ih268/01.
4.     Regenerating effect on the epidermis cells, wound healing (burns, cuts, cracks, scars...) Microna laboratory feb. 2003 - N°03/0607i
5.     Improves the appearance of aged scars (1 year or older) Australian Society of Cosmetic Chemists Annual Congress, Hamilton Island 2003
http://urpjournals.com/tocjnls/21_12v1i2_3.pdf
6.     Anti acne, anti septic (Phytochemistry. 2004 Oct; 65(20) :2789-95)
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15474565
7.     Anti inflammatory (ABICH oct.2005 - REL/ 244/05/ FUNZ /ELB)
8.     Anti viral (Bioorg Med Chem Lett. 1998 Dec 15;8(24): 3475-8) & (Med Res Rev. 2000 Sep;20(5):323-49)
9.     Antibiotic, anti-coagulative, fungal inhibitor (Yao Xue Xue Bao. 2004 Apr;39(4):305-8) and antibacterial effects    
        (Microna laboratory oct.2002 - °02/4500i) & (Indian J Exp Biol. 1970 Jan;8(1):39-40)
10.   Cancer chemopreventive agents (anti-tumor-promoting agents). Cancer Lett. 2001 Aug 10;169(1):15-9
11.   Moisturising, nourishing and repairing (epidermal cells) effect on the skin (dry and damaged skin, wrinkles,
        anti ageing...) Microna laboratory feb.2003 - N°03/0607i
12.   Increases microcirculation (heavy legs, bruising...) Dermscan - april 2007 - study N°07D0458
13.   Body hygiene (body odors, infections, skin rashes, dermatitis, psoriasis...) Phytochemistry. 2004 Oct;65(20):2789-95
14.   Hypoallergenic (non irritant, non sensitizing). Dermscan April 2007- study DN-730/07EO398
15.   A naturally occurring anti HIV agent (Pharm. Biol., vol 37, n 1, pp71-76)
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0367326X13000749

Tamanu ( Calophyllum inophyllum )

TamanuÖl ™ (wissenschaftlicher Name ist Calophyllum Inophyllum) ist eine weitgehend unentdeckte Lösung für viele Hautpflegeprobleme. Und obwohl es bewiesen ist, wird es nicht aktiv angesprochen. Es gab eine Reihe von wissenschaftlichen Studien zu Tamanu-Öl. Die Forschungsergebnisse sind noch begrenzt, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass das Produkt außerhalb des pazifischen Raums nicht kommerziell ist. Es wurden jedoch ausreichende wissenschaftliche Studien in Europa und den USA durchgeführt, um zu wissen, dass dieses Öl einzigartige Eigenschaften hat, um die Bildung von neuem Hautgewebe zu fördern, und antibakterielle und antivirale Substanzen enthält. Tamanu-Öl wird traditionell verwendet gegen Akne, zur Verringerung und / oder Vorbeugung von Aknenarben, Altersflecken und sogar Dehnungsstreifen, um trockene, schuppige Haut zu lindern und ist ein wesentlicher Bestandteil von Anti-Falten-Cremes und Anti-Aging-Mitteln.

Herstellung von authentischem Tamanu-Öl ™ aus dem Pazifik:
Die hohen Kosten sind nicht die Arbeitskosten für das Sammeln und Verarbeiten der Nüsse (Früchte), sondern der Prozess und die Dauer, die dies mit sich bringt. Die Früchte (Nüsse) werden von Hand gesammelt.
Zum Auspressen einer kleinen Menge reinen Tamanu-Öls wird eine große Menge Tamanu-Frucht (Nüsse) benötigt. Die Tamanu-Früchte (Nüsse) lösen sich auf natürliche Weise von den Bäumen und werden monatelang getrocknet.
Während dieses Vorgangs färbt sich die Frucht (Nuss) bräunlich-rötlich
und ein starkes reiches Öl wird freigesetzt.
Das Öl wird dann kalt gepresst und gefiltert.
Dies ergibt den feinsten, reinsten, "grün / gold" getönten, reiche Glanz Tamanu-Öl ™.