Blasen

animalfirst

Blasen an der Haut, hatten wir fast allen schon einmal.
Eine Bulla ist in der Dermatologie ein über das Hautniveau erhabener flüssigkeitsgefüllter Raum.

Bei bestimmten Sportarten wie Tennis oder Golf kann der Schläger Spuren in Form von Blasen auf den Händen zurücklassen.
Meist ist jedoch ungeeignetes Schuhwerk die Ursache.

Ein aktueller Studienfall:
Mit einem Pflaster + Tamanu Öl abheilen zu lassen, ohne sie aufzustechen.
Es schützt Blase vor Infektion und äußeren Faktoren wie Wasser, Schmutz und Bakterien.
► Hinweis: nicht die Blase aufstechen.
Mehrmals oder jeden Tag einem Pflaster geeignet für Öl mit Tamanu Öl.
Es trocknet die Blase und es hat ein antibakteriellen Eigenschaft.